Vasa-Museum Stockholm: Schiff mit besonderer Geschichte

Bei einem Besuch in Stockholm sollte man unbedingt das Vasa-Museum gesehen haben. Dieses ist auf der Insel Djurgården gelegen und beherbergt das einstige Kriegsschiff „Vasa“, das auf seiner Jungfernfahrt gesunken war, wieder geborgen und aufwendig restauriert wurde.

Vasa Museum Stockholm @Reisestockholm

Vasa Museum Stockholm @Reisestockholm

Eines der bekanntesten Museen in Stockholm ist das Vasa-Museum. Grund hierfür ist das einzigartige Kriegsschiff „Vasa“, das aus dem Jahr 1628 stammt und fast vollständig erhalten ist. Mit allerhand Informationen angereichert kann der Besucher eine Zeitreise in das 17. Jahrhundert der Seefahrt unternehmen.

Vasa-Museum Stockholm: Geschichte des Schiffes

Vasa Museum Stockholm @reisestockholm

Vasa Museum Stockholm @reisestockholm

König Gustav II. Adolf von Schweden plante ab 1625 den Bau des gigantischen Kriegsschiffes, um Schweden im Konflikt mit Polen im Rahmen des 30jährigen Krieges mehr Schutz zu gewährleisten. Mit der Fertigstellung im Jahr 1628 ging der Auftrag einher die Weichselmündung bei Danzig zu blockieren. Allerdings sollte die Jungfernfahrt am 10. August des Jahres auch die letzte Fahrt der „Vasa“ sein, denn der Legende zufolge sank diese nach einer Strecke von 1.300 Metern durch zu heftige Schräglage.

Vasa-Museum: Bergung und Bau des Museums

1951 hatte sich der Meeresarchäologe Anders Franzén auf die Suche nach der „Vasa“ begeben und fand diese tatsächlich am 25. August 1956. Überraschenderweise war das Schiff noch hervorragend erhalten und in den kommenden Jahren wurde die Hebung in Angriff genommen. Anschließend wurde das Wrack in einem Gebäude aus Leichtmetall untergebracht, das aber durch einen Sturm erheblich beschädigt wurde. Deshalb entschloss man sich zum Bau des heute existierenden Museums, das den Besuchern einen kompletten Rundgang um das Schiff über mehrere Etagen ermöglicht.

Vasa-Museum Stockholm: Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

  • 2. Januar bis 31. Mai und 1. September bis 30. Dezember
  • 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, mittwochs 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr
  • 1. Juni bis 31. August 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 110 SEK
  • Kinder (0-18 Jahre): 0 SEK
  • Studenten (mit Ausweis): 80 SEK

Mit der Stockholm Card ist der Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.