Tag Archives: Wikinger

Wikingermuseum „Vikingaliv“ in Stockholm: Ragnfrids Saga

Stockholm darf sich über ein vollkommen neues Museum freuen. Das Wikingermuseum „Vikingaliv“ auf der Insel Djurgården möchte seine Besucher umfassend über die Geschichte der Nordmänner informieren, wobei man diese mit Hilfe der „Ragnfrids Saga” lebendig macht. Auf 2.000 m² taucht man in die sagenumwobene Welt der Wikinger ein.

wikinger

wikinger

Stockholm gehört mit seiner umfangreichen Museenlandschaft zu den faszinierendsten Metropolen in Europa und ist um eine weitere Einrichtung reicher. Das Wikingermuseum „Vikingaliv“ (ab 29.Apri 2017) ist das neueste Museum in der schwedischen Hauptstadt, das eigens geschaffen wurde, um sich mit der bewegenden Vergangenheit vor dem Königreich auseinanderzusetzen. Dafür hat man sogar eine exponierte Lage gefunden, denn das Wikingermuseum wird zwischen dem beliebten Vasamuseum und dem Vergnügungspark Gröna Lund zu finden sein.

Staatliches historisches Museum Stockholm: Goldraum, Wikinger und Kunst

Eines der beeindruckendsten Museen in Stockholm ist das Historische Museum (Historiska museet). Mit mehr 20 Millionen Exponaten kann der geneigte Besucher ein Zeitreise durch die vorgeschichtlichen Zeit unternehmen, in die Kultur der Wikinger eintauchen, sich mit mittelalterlicher Kirchenkunst auseinandersetzen und in der umfangreichen Textilkammer stöbern.

Historisches Museum Stockholm

Historisches Museum Stockholm

Geschichte ist für viele Menschen eher langweilig und wenig ansprechend. Wenn diese jedoch interessant aufbereitet ist und unterschiedlichen Facetten beziehungsweise Epochen anschaulich dargestellt werden, kann auch der Besuch des Historischen Museums in Stockholm die Stunden wie im Flug vergehen lassen. Mit verschiedenen Dauerausstellungen versucht man die vor- und frühgeschichtliche Zeit sowie das Mittelalter in Schweden abwechslungsreich den Besuchern näher zu bringen.

Birka auf der Insel Björkö: Wikinger-Geschichte pur

Etwas 35 Kilometer außerhalb von Stockholm befindet sich die kleine Insel Björkö im Mälaren. Dort haben Archäologen die Überreste des einstigen Wikinger-Handelszentrums Birka gefunden. Besucher können per Boot auf die Insel gelangen und in die faszinierende Geschichte der Wikinger eintauchen.

Allerdings sollte man die Erwartungen nicht allzu hoch schrauben, denn die Überreste der einstigen Besiedlung sind nur teilweise zu erahnen und zu sehen. Vor allem Grabhügel und Steinsetzungen zeugen noch von Birka, das zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert ein lebendiges Handelszentrum gewesen ist. Ausgrabungen jedoch haben wunderbare Alltagsgegenstände zu Tage gefördert, die in einem kleinen Museum in der Nähe des ehemaligen Hafens untergebracht sind.